21 Mär
Lean DUS #46: Post-Digital Printing mit Erik Spiekermann
von Lean DUS | sipgate GmbH

Lean DUS #46: Post-Digital Printing mit Erik Spiekermann

Am Donnerstag, 21. März 2019, fand die Lean DUS #46 mit Erik Spiekermann statt. Der Typografie-Guru, Drucker, Setzer, Fachautor, Kunsthistoriker, Prof. & Dr. h.c. und Gründer eines Designbüros stellte mit „Hacking Gutenberg: Post-Digital Printing“ seine Interpretation der digital-analogen Buchdruckkunst vor.

p98a, Spiekermanns Lieblings-Druckwerkstatt in Berlin, entwickelt neue Produktionsmethoden (Laser-Druckplatten, Digitale Layouts, neue Vertriebskanäle), um historische Druckprozesse und damit verbundene Maschinen vom analogen ins digitale Zeitalter zu übertragen. Das Ganze nennt Spiekermann “post-digitaler Druck”.

In seinem Vortrag zeigte Spiekermann, wie es gelingt, einen Bogen zwischen analoger und digitaler Drucktechnik zu schlagen und alte Maschinen produktiv zu nutzen. Es geht um nicht weniger als den Erhalt der (nicht nur) historischen Druckkultur und dem damit verbundenen Expertenwissen.

Erik Spiekermann ist Setzer, Drucker, Kunsthistoriker, Schriftentwerfer, Fachautor, Prof & Dr. h.c.. Er gründete 1979 MetaDesign, das er zum größten deutschen Designbüro bis zu seinem Ausstieg 2001 ausbaute. 1989 gründete er FontShop, den weltweit ersten Vertrieb für elektronische Schriften. Einige seiner Schriftentwürfe, u. a. FF Meta und ITC Officina, gelten als moderne Klassiker. Februar 2013 Ehrenpreis für das Lebenswerk vom ADC Deutschland.

Datum und Uhrzeit

Do, 21. März 2019
18:00 Uhr – 22:00 Uhr

Veranstaltungsort
sipgate GmbH
Gladbacher Str. 74
40219 Düsseldorf
Webseite

Veranstalter
Lean DUS
Gladbacher Str. 74
40219 Düsseldorf